FAQ

Häufige Fragen

Aufnahme

Der Start in eine sichere Zukunft

Wie läuft die Aufnahme ab?

Die Aufnahme bei den Domspatzen erfolgt in drei Schritten:

  1. Kontaktaufnahme:
    Nutzen Sie hierzu gerne unser Kontaktformular auf der Seite Domspatz werden.
  2. Besuch der Eltern und des Kindes mit Führung durch das Haus:
    Bitte beachten Sie, dass coronabedingt die Besuche unseres Hauses nur unter bestimmten Schutzmaßnahmen stattfinden. Wir bitten Sie deshalb, bei Ortsbesuchen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und nur die Kernfamilie (Eltern mit Kind) mitzubringen.
  3. Vorsingen bei den Chorleitern:
    Das Vorsingen findet aufgrund der aktuellen Lage online statt. Einen Einblick, wie das Online-Vorsingen bei uns abläuft, erhalten Sie im Video.

Wie lange muss ich auf die Zusage warten?

In der Regel bekommst du dein Ergebnis sofort nach dem Vorsingen.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Aufnahme erfüllen?

  • Für den Eintritt in unser Gymnasium mit musischem oder naturwissenschaftlich-technologischem Zweig gelten die üblichen Bedingungen des Bayerischen Bildungssystems. Wir haben ein staatlich anerkanntes Gymnasium.
  • Hinzu kommt, dass der Schüler auch musikalisch und stimmlich geeignet sein sollte. Ein kleiner „Stimm- und Musik-Check“ beim Domkapellmeister, welchen wir jederzeit vereinbaren können, wird das abklären und macht auch Spaß.
  • Schüler, die bei den Domspatzen Abitur machen möchten, müssen außerdem die deutsche Sprache in Wort und Schrift so gut beherrschen, dass sie uneingeschränkt am gymnasialen Unterricht teilnehmen können.
  • Der Eintritt kann in jede der Klassenstufen 5 bis 11 zu Schuljahresbeginn erfolgen. Ein Einstieg in die Klasse 12 oder während eines laufenden Schuljahres ist nicht empfehlenswert, aber in Einzelfällen möglich.

Wann kann ich Domspatz werden?

Schon als Vorschulkind kannst du bei unseren Vorchorspätzchen singen.
Du kannst aber auch erst mit dem Wechsel zur Grundschule zu uns kommen und zusätzlich in unserem Vorchor singen.
Der Eintritt in unser Gymnasium kann in jede der Klassenstufen 5 bis 11 zu Schuljahresbeginn erfolgen, wenn die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Ein Einstieg in die Klasse 12 oder während eines laufenden Schuljahres ist nicht empfehlenswert, aber in Einzelfällen möglich. Jeder Gymnasiast singt automatisch in einem der drei Chöre.

Chor

Singe mit im ältesten Knabenchor der Welt

Muss man im Chor singen?

Ja, jeder Schüler bei den Domspatzen singt in einem Chor. Aus diesem Grund findet ja auch das Vorsingen statt.

Was erwartet mich beim Vorsingen?

Hier testen die Chorleiter, ob Du im jetzigen Stand eine gesunde und ausbaufähige Stimme hast; und ob es Dir gelingt, einen Rhythmus zu erfassen. Das Vorsingen macht auch Spaß und ist gar nicht schlimm.

Wie kann ich mich auf das Vorsingen vorbereiten?

Um gut für das Vorsingen vorbereitet zu sein, übe am besten ein Lied ein. Auch kannst Du alleine, gemeinsam mit Deinen Eltern oder Freunden das Rhythmusklatschen üben. Denk immer daran: Übung macht den Meister!

Was ist, wenn ich nicht singen kann?

Jeder kann singen lernen, wenn er eine gesunde Stimme hat. Zu hohem Maße entscheidet die Übung und die Freude am Singen für eine Aufnahme bei den Regensburger Domspatzen. Sollte die Aufnahme wirklich nicht klappen, dann lass den Kopf nicht hängen! Es gibt in Regensburg auch andere gute Schulen. Behalt Dir die Freude am Singen und geh Deinen Weg dort weiter.

Kann man auch ein Instrument erlernen, anstatt zu singen?

Das Singen zählt bei den Domspatzen zu den Grundelementen. Deshalb gibt es die Domspatzen als weltberühmten Chor. Aber jeder Sänger kann bei uns zusätzlich ein oder mehrere Instrumente erlernen.

Was passiert, wenn man in den Stimmbruch kommt?

Deine Stimme wird etwas tiefer und kratziger. Das ist völlig normal. Du machst dann ein bisschen Pause mit Singen, bekommst aber in dieser Zeit auch Stimmtraining, damit sich Deine Männerstimme gut entwickelt und Du dann wieder mit vollem Einsatz im Chor mitsingen kannst.

Muss man Reisen selber zahlen?

Sämtliche Konzertreisen werden von uns bezahlt. Sänger oder Eltern müssen nichts dazuzahlen.

Muss man die Chor-Anzüge selber zahlen?

Auch die schicken Anzüge und Chorröcke werden den Jungs von uns gestellt.

Wie oft singen die Domspatzen?

Die Domspatzen treten ca. 146 Mal pro Jahr bei Gottesdiensten oder Konzerten auf.

Gymnasium

Lerne in einem modernen Gymnasium

Habe ich mehr Unterricht als Kinder auf anderen Schulen?

Nein, der Unterricht richtet sich genau nach den Stunden, die das Kultusministerium für ein Gymnasium vorgibt. Aber Du kannst zusätzlich ein oder mehrere Instrumente lernen oder viele spannenden Wahlkurse (z. B. Umwelt, Forscherteam, Programmieren, Big Band, Orchester und viele mehr) belegen.

Ist das alles zu schaffen, Lernen und Singen?

Das ist zu schaffen. In den Zeiten, in denen der Chor viel unterwegs ist, nimmt die Schule Rücksicht. Klassenarbeiten werden dann nicht so viele geschrieben. Aber es gibt auch Zeiten, wo die Schule Vorrang haben muss. Schließlich möchtest Du auch einen guten Schulabschluss erreichen.

Wie sieht der Schulalltag aus?

Nach dem Unterricht am Vormittag gibt es ein leckeres Essen aus unserer hauseigenen Küche. Danach kannst Du Deine Freizeit mit einem vielseitigem Angebot gestalten oder es warten Chorproben auf Dich. Zeit zum Durchschnaufen und genügend Zeit für die Erledigung von Hausaufgaben bleibt natürlich auch.

Gibt es eine Schuluniform?

Wir haben keine Schuluniform. Wenn wir aber im Chor auftreten, dann haben alle Sänger das Gleiche an. Schaut einfach schöner aus und zeigt, dass wir alle zusammengehören und eine Gemeinschaft sind.

Was erwartet mich bei der Aufnahmeprüfung?

Du brauchst zunächst die Eignung fürs Gymnasium (Notenschnitt bis 2,33, Probeunterricht, etc.). Hinzu kommt dann das Vorsingen bei den Chorleitern.

Grundschule

Gehöre bald zur Grundschule von Morgen

Gibt es eine Schuluniform?

Wir haben keine Schuluniform. Wenn wir aber im Chor auftreten, dann haben alle Sänger das Gleiche an. Schaut einfach schöner aus und zeigt, dass wir alle zusammengehören und eine Gemeinschaft sind.

Was erwartet mich bei der Aufnahmeprüfung?

Das ist nur ein kleiner Stimm- und Musik-Check. Die Chorleiter wollen einfach nur hören und sehen, ob Du eine ausbaufähige und gesunde Stimme hast. Am wichtigsten ist aber, dass Du Spaß am Singen hast.

Internat

Lebe mit deinen neuen Freunden

Kann jeder ins Internat (auch Regensburger)?

Ja, jeder kann ins Internat. Bei uns sind zum Teil auch Kinder und Jugendliche, die nicht weit weg von Regensburg wohnen, aber das Leben im Internat genießen.

Wie leben die Jungs im Internat?

Die Jungs wohnen und leben meist in frisch renovierten Doppelzimmern, mit Dusche und WC. Ab der 11. Klasse gibt es bereits Einzelzimmer. WLAN ist selbstverständlicher Standard.

Wie ist die Küche?

Unsere Küche kocht täglich frisch, mit regionalen Zutaten. Die Kinder bestimmen den Speiseplan mit und sind die besten „Restaurant-Kritiker“. Ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstück, ein schmackhaftes Mittagessen (mit Salatbar) und ein gemütliches Abendessen strukturieren den Tag unserer Sänger.

Allgemeines

Entdecke die Regensburger Domspatzen

Wie viele Schüler gehen auf die Schule?

Auf die Grundschule und das Gymnasium gehen insgesamt 300 Schüler.

Seit wann gibt es die Domspatzen?

Die Domspatzen wurden 975 gegründet. Sie sind über 1000 Jahre alt und damit der älteste Knabenchor der Welt.

Wie viele Internatsplätze gibt es?

Unser Haus hat 170 Internatsplätze für seine Schüler zur Verfügung gestellt. Durch den Umbau und die Sanierungsarbeiten sind 40 neue Einzelzimmer entstanden.